La Gomera  

Fähre  

La Gomera Fähre

Fähren zwischen La Gomera - Teneriffa - La Palma und zurück

Fährverbindungen zwischen den kanarischen Inseln

Es gibt mehrere Fähren, die von La Gomera zu den anderen Inseln z.B. nach Teneriffa und zurück fahren. Ob Teneriffa - La Gomera und zurück oder La Gomera - La Palma als Ausflug und zurück, es gibt verschiedene Möglichkeiten und Fährverbindungen, auf die wir hier eingehen.

Oft wird La Gomera als Ausflugsziel von Urlaubern der benachbarten Inseln genutzt, da die Überfahrt schnell ist und der Preis günstig. Der Transport mit der Fähre ist recht angenehm und an Bord wird man vom Personal der jeweiligen Fährgesellschaft gut betreut. Schon alleine die Fahrt auf die benachbarten Inseln von La Gomera ist ein Erlebnis, ein Ausflug und einfach eine sehr angenehme Art und Weise zu reisen.

Die Fährverbindungen nach und um La Gomera sind in den letzten Jahren ausgebaut worden und schon seit den 70er Jahren gibt es eine Schnellfähre zwischen Teneriffa und La Gomera.

Die Autofähren legen morgens um 9:00 Uhr und abends um 19:00 Uhr ab. Freitags, samstags und sonntags gelten andere und zum Teil zusätzliche Fahrzeiten.

1. Fähren von Naviera Armas

Naviera Armas - Fährgesellschaft mit besonders günstigen Preisen:
Von La Gomera nach La Palma und Teneriffa:
Naviera Armas fährt zum Beispiel von San Sebastián nach Santa Cruz de la Palma sowie nach Los Cristianos auf Teneriffa.

Fähre La Gomera - Ankunft

Ankunft auf La Gomera: Blick von der Fähre
auf San Sebastian, Strand und Ort

1941 wurde die Firma "Naviera Armas" für den Gütertransport gegründet, 1995 kamen die Fähren für den Passagiertransport dazu. Heute ist dieses Unternehmen vorallem gefragt, weil es die günstigsten Preise anbietet, auch wenn es nicht die schnellste Fährverbindung ist.

Die Autofähre Volcan de Taburiente der Fährgesellschaft Naviera Armas verkehrt bis zu viermal täglich zwischen La Gomera und Teneriffa.

Die Fähre benötigt 70 Minuten für die Strecke. Freitags und sonntags fährt der Ferry nur einmal täglich und samstags gar nicht.

Mehr Infos auf der Webseite: www.navieraarmas.com

2. Fähren von Fred Olsen

Fred Olsen Express - besonders schnelle Fährverbindungen

Die Fähren der Lineas Fred Olsen verkehren täglich zwischen La Gomera und Teneriffa.

Fred Olsen Express war jahrelang die einzige Fährverbindung für Fahrten zwischen den Inseln, bekannt als Schnellfähre. Die Boote sind etwas schneller als die der anderen Anbieter, die Preise sind jedoch auch höher.

Der "Benchijigua Express" und der "Bentago Express" sind die beiden schnellen Autofähren. Die Fähre "Benchi Express" ist eine kleinere Personenfähre, die die Orte Valle Gran Rey, Playa Santiago und San Sebastian auf La Gomera ansteuert.

Fähre La Gomera

Außerdem besteht dreimal täglich ein Pendelverkehr zwischen diesen drei Orten.

Die Autofähren benötigen 45 Minuten von Los Cristianos bis San Sebastian.

Der Benchi Express braucht je nach Zielhafen ungefähr 1 - 1,5 Stunden für die gesamte Überfahrt.

Der Fahrpreis von Teneriffa nach La Gomera beträgt ungefähr 37 Euro.

Die Autofähren legen morgens um 9:00 Uhr und abends um 19:00 Uhr ab. Freitags, samstags und sonntags gelten andere und zum Teil zusätzliche Fahrzeiten.
Der Benchi Express befördert seine Gäste nur freitags um 13:45 Uhr von Los Cristianos nach San Sebastian und steuert danach hintereinander Playa Santiago und Valle Gran Rey an.

Mehr Infos auf der Webseite: www.fredolsen.es

Unser Erfahrungsbericht:

Mit der Fähre nach La Gomera und zurück

Als wir mit der Fähre von Fred Olsen von Teneriffa aus zur Insel La Gomera gefahren sind, ist uns aufgefallen, daß der Ferry auf Gomera nur einen Zwischenstopp gemacht hat, und danach weitergefahren ist nach La Palma.

Die Fähre hat für die Überfahrt eine knappe Dreiviertelstunde gebraucht und wir haben die Fahrt sehr genossen.

Es waren auch einige Hunde auf der Fähre, einige sind im Auto geblieben und einen befand sich in einer Hundebox. Die gesamte Überfahrt ist für den Hund kostenlos und auch die Transportboxen werden einem für die Zeit der Überfahrt kostenfrei zur Verfügung gestellt.